den Kindern als Kürbissuppe zubereitet. Es war kaum zu glauben, jeder - auch diejenigen, die vorher „Gemüse ihh" geschimpft hatten, langten kräftig zu. Danach wurde Gruseliges gebastelt, wie Bonbongeister und Kürbislämpchen. Als es dunkel geworden war, erzählten die Kinder Gruselgeschichten. Zum Abschluss wurden die Geister mit Wasserbomben vertrieben. Ein gelungenes Fest! ¦

entrümpelt, und über 40 Umzugskisten voll Müll entsorgt. Das vordere Büro wurde freundlicher gestaltet. Die Wände werden gemalert. Danach soll der hintere Raum ein „Relax-Zimmer" und gleichzeitig der Raum für die Rechts- und die Mieterberatung werden.
Dazu fehlen
BürSte noch ein paar freundliche Möbel: ein Sofa, Sessel, niedriger Tisch, Regale, Pflanzen, Lampen, Jalousie und Teppichläufer. Gerne würde BürSte auch Laminat verlegen - vielleicht findet sich ja jemand, der BürSte 25 m2 Laminat spendet?
Bitte melden Sie sich bei
BürSte: Tel: 3957022 oder per mail: info@stephankiez.de¦

Immer wieder wurde angemerkt, dass dem Laden die Gemütlichkeit fehlt. Nun ist BürSte dabei, ihm ein freundliches Gesicht zu geben. Dazu wurde erst mal tagelang

LiesSte, Zeitung für den Stephankiez, Ausgabe Nr. 3:  Dezember 2007                         Seite 3