Verschaukelt

Text: Lars Friedrich

keln? Nein. Nachdem diese Schaukeln schaukelten, gab es eine Prüfung aller Schaukeln im Bezirk. Und der Ingenieur stufte die neu angebrachten Spielgeräte als sicherheitstechnisch bedenklich ein - das Grünflächenamt musste die Schaukeln, die zudem von Hundebissen beschädigt waren, ebenfalls entfernen. Wieder nur ein paar Stangen, die allein und hilflos auf einem Spielplatz herumstanden. So wird es vorerst auch bleiben, denn die alten Schaukel müssen nun erst einmal repariert werden. Aber zur nächsten Schaukelsaison im Frühjahr sollen sie auf jeden Fall wieder hängen, sagt Herr Mittelbach.
Wir freuen uns schon jetzt darauf!

Plötzlich waren sie weg. Keiner wusste, ob sie Vandalen zum Opfer gefallen waren oder ob eifrige Schrottsammler an ihnen Gefallen gefunden hatten. Übrig blieb nur das Gestänge, an dem die zwei Schaukeln vom Stephanplatz vorher hingen. Was war passiert?
Die Schaukeln, so Herr Mittelbach vom Straßen- und Grünflächenamt, mussten entfernt werden, weil Ihre Halterungen sich abgenutzt hatten. Stellvertretend wurden Kunststoffschaukeln angebracht - jedoch auch diese verschwanden nach kurzer Zeit wieder. Der Stephankiez - das Bermuda-Dreieck der Spielplatzschau

LiesSte, Zeitung für den Stephankiez, Ausgabe Nr. 9:  Dezember 2008                       Seite 3